7 Wochen

seit dem letzten Blogeintrag, Wahnsinn, das ist mir gar nicht so bewusst, zeigt aber, wie sehr die Zeit grad an uns vorüber fliegt und ich bin wirklich dankbar, dass ich noch zu Hause sein darf, sonst würde ich wohl am Stock gehen und am Rad drehen…..

Beruflich geht es bei mir ab Mitte September weiter, da “ meine Firma “ sich wieder zusammengetan hat mit der Firma, für die ich vor dem Junior tätig war, hatte ich jetzt wirklich Glück, sie kennen mich, sie haben mich positiv in Erinnerung ( sie hatten mich nach der Elternzeit vom Junior weiter vermittelt, da sie kein Projekt für mich finden konnten ), sie haben sich große Mühe gegeben, ein neues Projekt für mich zu finden….. und es hat geklappt 🙂 ….. Glück habe ich insofern, dass es zwar einen neuen Arbeitsvertrag gibt ( Änderungskündigung durch die Fusionierung ), aber die komplette Zeit nach dem Junior arbeitsrechtlich Bestand hat…. ich bin zufrieden mit den individuellen Verhandlungsergebnissen und ich bin zur Zeit unter Fortzahlung der Bezüge frei gestellt und das ist keinesfalls selbstverständlich….. ich freue mich auf das neue Projekt, muss aber ehrlicherweise auch zugeben, dass ich ein Stück weit traurig bin, dass meine Bewerbung an anderer Stelle nicht berücksichtigt wurde….. das wäre ein toller und Familienfreundlicher Job gewesen, mit dem ich schon lange Zeit liebäugel…. Wichtig ist aber, dass es übergangslos weiter geht, die Mami schafft ja seit dem Junior Teilzeit und die Konten freuen sich ganz einfach wieder auf ein “ Mehr “

So konnte ich auch die Eingewöhnung der Mini bei ihrer Tagesmama aus nächster Nähe betrachten und begleiten….. da die Mini total auf mich fixiert war, übernahm die Mami den Part, Ziel war, dass sich die Mini etwas von mir lösen kann…. im Ergebnis haben wir das geschafft, aber die Mini hat sich unglaublich schwer getan, in keinster Weise mit dem Junior zu vergleichen und ich bin gespannt, wie das jetzt nach 14 Tagen Ferien wieder anläuft…. wir haben dann noch 2 Wochen Puffer, bevor der Alltag “ laufen muss “ und ich kann nicht verleugnen, dass ich Respekt vor dem neuen Alltag habe…. ich hoffe auf schnelle Routine für beide Kinder, damit sie ihren sicheren Ablauf haben, indem sie sich wohl fühlen werden! Die Mini hatte nun – trotz Röhrchen – die 7. Mittelohrentzündung seit Dezember – und wenn wir bei der Mini von einer MOE sprechen, dann meinen wir, dass der Schmodder aus den Ohren läuft….. da kommen wir auch um ein AB nicht drumherum und ich hoffe sehr, dass es bald ein Ende hat…. mit ihren 14 Monaten – genau heute ❤ – nun schon gestern 😉 – hat die Mini schon mehr AB gebraucht, als der Junior mit seinen 5 Jahren…. inzwischen hatten wir auch den Termin in der Immunambulanz, das Blut ist nicht wirklich in Ordnung, ABER es ist nicht akut behandlungsbedüftig…. wir kontrollieren in einem halben Jahr nochmal und das Wichtigste, sie darf endlich gegen MMR geimpft werden…. und unsere tolle KIA Praxis hat es terminlich möglich gemacht, dass eine evtl. Impfreaktion noch in mein Frei fallen würde….. Ansonsten überrennt uns die Mini und überfordert uns auch regelmäßig, sie schafft 1-2 freie Schritte, sie isst allein mit der Gabel, sie isst alles, sie trinkt aus einem Membranbecher, sie spricht ! Wörter nach, sie hat total lange Haare, sie ruft uns zielsicher beide mit “ Mama „, sie ist einfach unglaublich ❤

Der Junior hat sein 2. Kindergarten Jahr beendet….. auf die Ikräfte komme ich im September nochmal zu sprechen, für den Moment nur soviel: der Wechsel vom Anbieter war richtig und gut, der Junior konnte alle 3 Ikräfte innerhalb ganz kurzer Zeit beim Namen benennen….. seit 4 Tagen hat der Kindergarten zu und jeden Tag fragt der Junior, bringt uns seinen Rucksack und fragt alle seine Freunde namentlich ab ❤ ….. Wahrscheinlich müssen wir mit ihm mal zum Kindergarten laufen, damit er auch sieht, dass wirklich ALLE im Urlaub sind….. die letzten Tage konnte immer nur eine von uns mit ihm raus, da die Mini sich einen Sommer Virus eingefangen hatte und nicht unter Kinder durfte…. Fieber ist seit vorgestern weg, Ausschlag nur noch ganz vereinzelt und blaß vorhanden, also dürfen wir ab morgen wieder als Familie raus! In den letzten 7 Wochen hat sich der Junior wirklich enorm entwickelt, er läuft immer öfter Windelfrei – auch im Kindergarten – , er zieht sich selber an, er deckt mit Vorliebe den Tisch, ist ein Joghurt ( Joogua ) Liebhaber geworden, von bislang 1x tgl. ein Leckermäulchen ( Werbung ) zu jetzt 3x tgl. egal welcher 🙂 ❤ …. uns ist das ganz Recht, es ist seine einzige Milchquelle….. er hüpft viel und weit – heute auch mal neben das Kissen auf den Po, das tat sichtbar weh – da muss er durch 😉 – aber es gab auch das erste wirklich böse Erlebnis….. die Mami war mit ihm allein unterwegs und ein fremder Junge – der sich ihm gegenüber gesetzt hat in einer festen Spielzeug Eisenbahn – trat ihn mit dem Fuß ….. als die Mami Stop rief, trat er nochmal mit beiden Füßen ( inkl. Schuhen ) dem Junior ins Gesicht….. das beschäftigt ihn und uns auf unterschiedlichen Ebenen ganz enorm 😦 – er erzählt jeden Tag vom Zug und vom Treten….. ich hoffe, wir schaffen es, dass er sich das nicht aneignet, um Sprachbarrieren zu lösen…. Wir werden es auf jeden Fall mit der Ikraft und dem Kindergarten besprechen, sollte er dort anders als gewohnt reagieren….. und wir werden mit ihm üben, wie er seine Grenze verbal verdeutlichen kann…. Wir haben den Meter in der Körperlänge geschafft und wir haben den 5.Geburtstag gefeiert, er war so ein stolzer großer Junge mit seiner Krone und ich ertappe mich dabei, meinen Kleinen zu suchen….. er ist richtig groß geworden und meistert seinen Alltag immer selbstständiger ❤

Und dann kommt hier wohl endlich ein Thema zum Ende, dass seit Jahren über uns schwebt…. mich enorm viel Kraft gekostet hat…. mich hat zweifeln lassen am gesunden Menschenverstand….. mir fast den Glaube an Respekt und Wertschätzung genommen hat…. uns hier viel hat streiten lassen…. mich / uns als Paar und Familie an eine Grenze ankommen lassen hat…. WIR WERDEN HIER WOHNEN BLEIBEN / DÜRFEN, denn ich habe im Termin der Teilungsversteigerung zur Aufhebung der Eigentümergemeinschaft mitgesteigert und den Zuschlag bekommen – das Objekt hier habe ich mit meiner Ex im Jahre 2003 gekauft….. 2005 haben wir uns getrennt, 2015 hat die Andere die Teilungsversteigerung vor Gericht beantragt, worauf alles seinen “ deutschen gerichtlichen Gang “ ging und am 31.07. gab es den Termin…… nun kann ich das irgendwie noch immer gar nicht ganz fassen…. ich freue mich auf die Zeit ohne Psychomobbing und auf eine Zukunft in Ruhe und Harmonie….. ABER ich habe viel Lehrgeld gezahlt, ich bin gezeichnet und ich brauche Zeit, um das zu verarbeiten….

Da wir jetzt sicher sind, hier wohnen zu bleiben, werden wir nun auch beginnen uns intensiv mit dem Thema Schule zu beschäftigen, Inklusion wird in Baden-Württemberg irgendwie anders gelebt, als wir uns das vorstellen…. Schulpflichtig wird er definitv nächsten September, da er aber im August erst 6 Jahre alt wird, werden wir ihn zurückstellen lassen….. Das ist aber so ziemlich das Einzige, was zur Zeit sicher scheint! Mit graut vor dem Thema, aber dazu später mal mehr!

Der Junior hat zum ersten Mal einen Bambini Lauf absolviert, da er so gerne und oft rennen möchte, haben wir es einfach probiert und er hatte richtig viel Spaß dabei, ist die 500m durchgelaufen, wurde klasse angefeuert und es hat ihm sichtbar gefallen, so viel Applaus zu bekommen ❤ – der fand anläßlich des Speyerer Brezelfest statt und nach dem Rennen gab eine Runde übers Festgelände 🙂 sehr zur Freude beider Kinder!

Eine Woche waren wir mit dem Wohnmobil am Bodensee, dort haben viele Regenbogenfamilien ein Wochenende miteinander verbracht und damit es für uns nicht ganz so stressig ist, haben wir vorher und nachher noch 2 Tage drangehängt und das hat uns allen gut getan, die Kinder haben die familiäre Enge im Wohnmobil genossen, die Mini stand zum ersten Mal alleine frei und es hat sich wieder gezeigt, dass wir outdoor Kinder haben, am Liebsten den ganzen Tag raus an die Luft und rumräubern ❤

Sporteln – Handball und Rennen ❤ ,

Bodensee 🙂

Geburtstag – das erste eigene “ richtige “ Trikot seiner Löwen, er wollte es gar nicht mehr ausziehen ❤ – im September gibts dann noch ne Überraschung für ihn!

Geschwister ❤

 

 

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s