Gesundheit

ist uns allen wichtig, geht es unseren Lieben nicht gut, fühlen wir mit, geht es unseren Kindern nicht gut, leiden wir…… und da ist es erstmal auch völlig unwichtig, um welche Diagnose es sich handelt…..

Es gibt immer Familien, deren Päckel größer ist, Diagnosen, die wirkliche “ Arschlöcher “ sind, es gibt Situationen, die man “ mitbekommt “ und selber nie erleben möchte……

Gestern hatten wir noch einen tollen Nachmittag ( o.k. die Mami war “ gedopt “ ) – wir waren beim Handball und Junior ist wieder ab, wie “ Luzi „, hat aber auch mal kurz geschlafen 😉

Dann eine grauenvolle Nacht und heute morgen saß Junior im Bett und bekam mal wieder die Augen nicht auf…… Für mich persönlich seit meiner Bindehautentzüngung im letzten Jahr wirklich heftig, wenn die Augen zugeklebt sind und erst mal eingeweicht werden müssen, bevor der verkrustete Schmodder abgeht…..

krank

Nase und Augen zu und Junior versucht zu lächeln ❤ – also heute KIA und bis Mittwoch muss Junior nun zu Hause bleiben……

Natürlich nicht schön, da Augen und Nase seine Schwachpunkte sind, bestimmt nicht das letzte Mal, aber dummerweise hat die Mami heute Nacht auch schlapp gemacht 😦 – seit dem Urlaub hat sie Halsweh, mal die Stimme weg, mal nur rauh und heiser….. nach ner Woche mal zum Hausarzt…… Blickdiagnose -> viraler Infekt, Hustenguzzl und ne Spülung zum Gurgeln empfohlen…. Woche später, eher schlimmer; Schluckbeschwerden dazu….. wieder zum Doc, mit meiner Bitte, der Doc solle doch mal einen Abstrich machen….. AU und Antiobiotika nach erneuter Sichtdiagnose, Abstrich auf Streptokokken sei nicht nötig…. AB zu Ende genommen, obwohl nur für 5 Tage empfohlen ( ohne Worte ! ) ….. wieder arbeiten….. seit FReitag abend wieder Halsweh, also Samstag nach der Frühschicht in die Notaufnahme einer Uni Klinik!, weil noch Ohrenschmerzen dazu gekommen sind….. wieder die Bitte von mir, einen Abstrich machen zu lassen….. Doc ( Facharzt für innere Medizin ) SCHAUT in den Hals und meint, viraler Infekt, denn Antibiotika hätte sie ja schon genommen! mit der Empfehlung sich 400mg Ibu in der Apotheke zu holen wieder heim geschickt, Abstrich könne er nicht machen, hätte kein Labor zur Verfügung….. es folgte ne riesen Eis Schlemmerei, sehr zur Freude von Junior, und Eiswürfel lutschen….. Handball wollte sie sich dann nicht nehmen lassen, mit Schmerzmitteln ging es auch mehr recht als schlecht…… bis heute Nacht….. denn da ging sie die glatten Wände hoch…. heute morgen ne halbe Stunde vor Praxisöffnung bei Junior seinem HNO vor der Tür gestanden und kam nur dran, weil Junior dort Patient ist….. tja und dann -> Abszess um die “ Gaumenmandel links “ – Klinik Einweisung, sofort hochdosiert AB und Schmerzmedi und Abstrich…. so ein Abszess entsteht meist als Folge einer nicht auskurierten und / oder schlecht behandelten Mandelentzündung….. Auslöser sind meist Streptokokken….. ich kann gar nicht soviel essen, wie ich kotzen könnte ( sorry für die Ausdrucksweise ) – dann 4 Stunden direkt in die HNO – Ambulanz der anderen Uniklinik hier in der Nähe….. mh… eigentlich stationäre Aufnahme, da AB i.v. effektiver und besser….. jo… jetzt Schonfrist bis Donnerstag, entweder hat die AB Kombi bis dahin angeschlagen und es “ sieht “ besser aus, oder das Skalpell ruft! Ist ja nicht so, das wir das nächste WE verplant haben, was natürlich uninteressant ist, wenn es nicht geht, geht es nicht….

ABER, was ziehen wir hier raus…..

  • die Mami kann reden und ihre Symptome beschreiben, wurde dennoch “ abgewimmelt “ und nicht Ernst genommen
  • Junior könnte das so nicht
  • der Patientenwunsch – hier nach einem Abstrich – ist längst nicht mehr dazu da, um erfüllt zu werden, dabei hätte hier viel schneller und viel effektiver therapiert werden können
  • bei unseren Kindern ( darüber sprachen wir heute abend ) hätten wir früher auf eine Diagnostik bestanden
  • warum ist die Mami Gesundheit so wenig wert? ( oder Elterngesundheit )
  • warum stellen wir uns als Mama und Mami hintendran und achten selber so wenig auf uns? ( ich musste im März hochdosiert Cortison nehmen und habe erst da wieder gemerkt, wie es ist, wenn das rechte Bein nicht bis zum Knie taub ist, seit dem Bandscheibenvofall ist das Kribbeln “ normal “ für mich )

 

Wir Eltern sind immer ( meistens ) für unsere Kids da, stellen unsere Bedürfnisse oft hinterdran, uns geht es gut, wenn es dem Nachwuchs gut geht und doch sollten wir nie vergessen, dass wir nur gut für unsere Lieben sorgen können, wenn es uns auch gut geht…. Hier ein bissel mehr Egoismus würde wohl keinem schaden, aber vielen nutzen!

Ich lese fast täglich irgendwelche Beiträge in den verschiedenen Foren, in denen nach möglichen Ursachen und Diagnosen gefragt wird….. für mich unglaublich, es gibt sie , diese Ferndiagnosen, ohne die Personen und Hintergründe zu kennen…. und ich bitte einfach: schaut auf Euch, achtet auf Euch und geht auch mal wegen Euch zum Doc….

Kommt gut und gesund durch die Woche 🙂

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s