Monatsarchiv: November 2015

Kinderturnen

besuchen wir seit Ende September mit Junior, also eigentlich ich, die Mami macht ja den Musikgarten mit ihm……

Letzte Woche gab es eine tolle Situation, bei Begrüßungslied sitzen alle Eltern und Kinder im Kreis, dann singen wir gemeinsam das Lied: “ auf der Strasse bin ich gefahren, hab ein Auto gesehen, und das Auto heisst “ xy “ und “ xy “ darf sich drehen…… dann steht “ xy “ auf und läuft um den Sitzkreis und alle singen “ Rudi Rudi rall lal lal Rudi Rudi rall lal lal……… “ dabei klatschen alle in die Hände, danach kommt das nächste Kind dran…….

Das Kind vor uns war fast wieder auf seinem Platz, Junior war noch nicht beim Namen genannt, er stand von allein auf, nahm meine Hand, machte die Gebärde für “ komm “ und lief los ❤ das gab einen Extra Applaus und strahlende Junior- und Mama Augen……

Heute hatte die Mami Zeit und kam mit, um ein paar Bilder zu machen, die gibts jetzt:

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

PEp – der Bericht

kam die Woche per Post und ich muss ehrlicher Weise sagen, dass uns die Ausführlichkeit und die “ Aufmachung “ mit klaren Zielen und Methoden doch sehr angenehm überrascht hat, das hätten wir Beide so nicht erwartet…..

Die ersten Dinge sind bereits in der Umsetzung, ich werde berichten…. und da mich doch viele Nachfragen zur pEP erreicht haben, hier nun der Bericht, der auch den Ablauf nochmal gut darstellt…..

Ich brauche nicht zu erwähnen, dass wir stolz wie Bolle sind auf unseren Sohn ❤

pEP-1

pEP-2

pEP-3

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Diagnose, Entwicklung

Freitag, der 13.

ist ein familärer “ besonderer “ Tag, im Jahr 2008 am Freitag den 13.06. haben wir unsere Lebenspartnerschaft eintragen lassen….. seit dem gehen wir an jedem Freitag, dem 13. essen – zumindest versuchen wir das, jetzt, wo Junior alt genug ist, klappt das gut, ohne Babysitter früher war das schwierig 😉 Wer hätte vor 7 Jahren gedacht, dass es uns gemeinsam noch gibt?….. ein paar ganz wenige Menschen und wir…. auch wenn es nicht immer einfach war und ist……. wir schauen nach vorne und da gibt es einen kleinen liebenswerten Knopf, der es einfach Wert ist…….

Also waren wir heute beim Griechen um die Ecke, lecker, Junior hat wieder begeistert UND er hat allein mit der Gabel gegessen, für ihn gab es deutsche Küche – Bratwurst…… er hat sie allein aufgespießt und in den Mund gesteckt und da wäre dann auch Zeit für den Nachtrag vom Update:

Spielen, da habe ich mal locker flockig das Lego unterschlagen, hier werden Türme gebaut und zwar mit beiden Händen, da wird sich nicht mit einer abgestützt ( typisch für DS, zur Stabilisierung ) er holt sich die Kisten ganz allein aus seinem Trofast Regal und fängt einfach an ❤

20151108_102116

Im Feedbackgespräch mit der Krippe kam dann eben auch zur Sprache, dass er allein mit der Gabel sein Mittag isst, Löffel dreht er noch rum, so dass nix im Mund landet….. aber er versucht es auch einfach mal, sich füttern zu lassen 😉 – beim täglichen Spaziergang um den Block oder auf den Spielplatz schiebt er laufend den Buggy und zwar den ganzen Weg…… dieser  elendige  Strickstrumpf 😛 ❤

Wieder wurde kommuniziert, dass Junior eine echte Bereicherung ist, für alle anderen Kids, na und das er profitiert, liegt natürlich auf der Hand…..

Gestern waren wir beim HNO, alles super, sehr gut belüftet, Hörtest mit 1+ bestanden….. mal wieder der Star in der Praxis ( so langsam mache ich mir Gedanken, wie das in 3-4 Jahren wohl ist, wenn er nicht mehr “ nur “ süß ist ) er fasziniert im Moment einfach durch seinen Charme, durch seine wirklich liebenswerte Art, er ist aber auch noch gar nicht “ aufdringlich “ oder distanzlos, sondern einfach nur freundlich…….

Logopädie war gestern auch, noch sind wir im Kennenlern Modus – mh, nach dem 4. Termin wäre es nun doch mal schön, wenn ausser Ballspielen mehr passiert…… wenn gleich Junior natürlich auch beim Spielen kommuniziert und die Logo sehr begeistert ist von seinem Wortschatz….. ja der Wortschatz, WIR müssen jetzt echt aufpassen, was wir sagen, letztens hat er mich bei der TaMu mit “ Mam aaabeiten “ begrüßt und dabei die Gebärde für arbeiten gemacht….. wir dann ne Weile geschnackt und ich dann, “ so Schluß / Sense jetzt “ Junior die TReppe hoch und “ Sense etzt “ ich habe gedacht, ich fall rückwärts um…… Schuhe kommt jetzt mit “ Sch “ und er babbelt uns das Ohr ab….. und jetzt schließt sich der heutige Kreis……

Wir waren kaum vom Essen daheim, da schnappt sich Junior ne Stalltür von seinem Bauernhof, setzt sich auf seinen Lauflernwagen und beginnt mit telefonieren….. Da konnte Günther Jauch nicht mithalten, wir haben so gelacht, “ Hallo, ja….. mhhh….. nein….. ahhh….. “ das ging ne gute halbe Stunde und der Herr ❤ saß dabei völlig relaxt da….. von uns hat er das nicht 😉 es war einfach toll 🙂

IMG-20151113-WA0005 20151113_203855

Dann noch nen Nachtrag zu den Zähnen, das Knirschen war fast 6 Tage so gut wie weg, jetzt ist es wieder so nervend da…… ich kann das ja kaum hören……. nun werden wir dann doch nen Termin beim Zahnarzt ausmachen, zum Glück hat unsere Praxis eine eigene Kinderzahnärztin….. 2 Eckzähne schieben ganz gewaltig, sind schon unter dem Zahnfleisch zu sehen….. bald ist das Milchgebiss komplett….. hätte ich so nicht erwartet, es scheint, dass alle Milchzähne angelegt sind…… ich hoffe das ebenso bei den Bleibenden…… alle gekreuzten sind vorhanden

Zähne 27 Monate

hier schläft alles schon und ich werde jetzt auch in das Wochenende starten, wünsche Euch ein harmonisches Wochenende!

3 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

08.11.2015

23:04 Uhr und das Thermometer zeigt noch 15,2 °C an

ATT_1447020730437_20151108_230658-1

Was für ein verrückter Herbst, es soll ja nen kalten Winter geben, gab wohl auch recht viele Nüsse….. lassen wir uns überraschen 😉

Wir haben heute den Tag in einem tollen Park hier in der Stadt verbracht, Sonne genossen, draussen gesessen und Kaffee und Kuchen verspeist, Junior hatte viel Spaß im Laub

20151108_170454 20151108_170319(1) 20151108_165242

und als Abschluss gab es dann noch den Martinsumzug, mit Kapelle und Reiter auf dem Pferd…… Junior war ganz still und hat ganz aufmerksam und hoch konzentriert die Massen an Kindern, Eltern etc. und Laternen beobachtet. Seine Laterne hat er mit der TaMu im gebastelt, aus einem leeren Milchkarton…… überhaupt waren da ganz viele selbstgebastelte Laternen und nur wenig gekaufte….. Das war schon schön anzuschauen!

20151108_172602

3 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

27 Monate – Update

eigentlich ja gestern schon, aber da war wieder der Wurm drin….. so wie manche Leute schaffen, würde ich gern mal Urlaub machen 😛

Junior hat inzwischen 10,9 kg auf 82 cm, Schuhgröße 22 – 23 je nach Marke…… den Dickkopf reiche ich nach ❤

Zur Zeit springt er in der Entwicklung wieder so dermaßen, dass wir kaum hinterher kommen….. es sind ganz viele kleine Dinge……

Trinken tut er nach wie vor nur Wasser oder Tee, aber weiter allein und aus dem Strohhalm Becher, Gegessen wird nicht mehr alles, der Herr ist wählerisch geworden, was aber immer geht ist das geliebte Brot, ganz egal welches, Hauptsache trocken 😉 da er unter der Woche mittags warm isst, machen wir uns da auch keinen Stress, wenn er abends das Gekochte Essen verschmäht, dann gibts ne Scheibe Brot und die Harmonie ist wieder hergestellt, wenn`s nur immer so einfach wäre….Das Alleine Essen mit Besteck lässt leider noch zu wünschen übrig, aber da fehlt uns Großen im Moment einfach der Nerv, konsequent zu sein….. dafür wird mit einer Engelsgeduld “ Prost “ gemacht

Sehr beliebt ist hier das “ Nachmachen “ – also völlig egal was, nicht mehr nur Husten und Niesen, sondern auch Körperhaltung, durch die Haare fahren, Kratzen, dem eigenen Vögelchen was zu trinken geben ;-), über die Lippen lecken, alles spiegelt er uns grad – besser als jedes TV Programm 🙂

Motorisch tut sich auch viel, aber noch immer läuft er uns frei nicht davon…… er perfektioniert weiter, naja bald ist ja Weihnachten 😉 ….. er steht sehr lange frei, klatscht frei stehend in die Hände und hat Ansätze des Tanzens ❤ …… er dreht sich frei stehend um seine eigene Achse….. er läuft frei 3-5 Schritte in unsere Arme…… ich kann ihn jetzt am Auto hinstellen und er hält sich an meinem Bein fest…… er läuft an einer Hand vom Haus bis ans Auto…… um seine Stapelbecher fertig zu bauen, geht er “ ganz komisch “ in die Höhe…… er hockt frei, beide Fußsohlen haben festen Bodenkontakt – in der Stellung spielt er oder schaut sich ein Buch an

Kognitiv hat er auch einen riesen Sprung gemacht, er kann Ansprache umsetzen – Junior wir wollen Essen, komm bitte Hände waschen….. er macht sich auf den Weg zum Waschbecken……. Junior geht jetzt schlafen, er gebärdet schlafen, aber auch Zähne putzen und Gesicht waschen……. wenn er satt ist, gebärdet er “ Essen leer und fertig “ – komm und bring versteht er und setzt es auch richtig um…… Körperteile zuordnen klappt zu 90 % richtig und gut, Jacke anziehen klappt insofern, dass er seine Arme richtig einfädelt und Ausziehen klappt auch, ok…. Schuhe ausziehen klappt schon ganz lange 😉 …. zum Keks zwischendurch essen, macht er die Gebärde und setzt sich aber auch auf seinen Schwingstuhl – …… wenn er allerdings nicht will, dann will er auch nicht…… und dann kann es auch richtig laut werden……. dann wird laut gebockt, inkl. auf dem Boden liegen und mit den Fersen “ stampfen “ und es wird “ Wut geweint “ mit dicken dicken Tränen…..

Spielen macht ihm weiter richtig Spaß, er hat ja schon immer gut und gern allein gespielt – also ohne uns – und noch immer schickt er uns fort, wenn er alleine spielen möchte, oder macht die Tür zu 😉 – aber er bringt uns auch ganz bewusst sein Spielzeug und möchte dann, dass wir gemeinsam spielen…… die Spiele an sich haben sich verändert, nur noch auf das Tut Tut drücken ist out; Schränke und Schubladen ausräumen ist voll in…… Autos und Kugeln unter den Tisch rollen und einfach beobachten machen ausdauernd Spaß…… Aufräumen tut Junior mit Begeisterung, alles, ausser das vorher Ausgeräumte, was ihm in die Finger kommt, wird unter den Schrank geschoben oder in die Schubladen gelegt….. Wir üben uns noch immer im Nein, wir wollen nicht alles weg räumen, er soll und muss lernen, dass es Dinge gibt, die für ihn tabu sind…… kostet Nerven und Konsequenz, klappt aber zumindest in unserer Anwesenheit sehr gut….. Wehe wir verlassen kurz das Zimmer, da nutzt er jede Möglichkeit, die er bekommen kann 😉

Sein momentanes Lieblingsspielzeug:

Kugelbahn vom Flohmarkt, für einen symbolischen Euro…… fast geschenkt

20151103_160240-1

das wird uns gebracht, mehrfach hintereinander täglich bespielt und wenn alles passt, applaudiert er sich selber mit lautem “ vooooooo “ – ❤ unendliche Geduld hat er dabei

20151103_160949-1

seine Lieblingsbücher, die er sich auch alleine gern anschaut….. die Bildwörterbücher sind echt toll….. er sucht sich ein Objekt auf der linken Seite aus und sucht es auf der rechten Seite, hat er es gefunden, freut er sich wie ein Schneekönig, das ist so toll anzuschauen…… wenn wir es zusammen anschauen, dann zeigt er uns links etwas und wenn wir es rechts richtig zeigen und benennen, bekommen wir den Applaus…. ❤

20151103_161248-1 20151103_161407 20151103_161424

Junior macht sich echt toll, bei der TaMu läuft es auch gut, am Donnerstag haben wir Feedbackgespräch, dann sind schon wieder 5 Wochen rum, seit er dort ist!

2 Kommentare

Eingeordnet unter Update