Urlaub, die Zweite

…… viel zu schnell war die Zeit vorbei….. vor Ort selber hatten wir noch ne schöne Zeit…… die Sonne bleib draussen und wir waren die ganzen Tage unterwegs…… haben uns auch nochmal mit der ganz gans 😉 lieben Family getroffen an einem taktisch sehr guten Ort…… die Kids konnten Tiere bestaunen und wir Großen uns und hatten auch genug Zeit zum Quatschen 🙂 , nach den Tieren gabs noch für alle Eis in den verschiedensten Variationen und dann für die Kids noch den Spielplatz ……. irgendwie kam es uns vor, als würden wir uns jede Woche treffen….. da war nix holprig, nix komisch….. obwohl wir uns “ nur “ aus dem www kennen…… es war sehr angenehm, locker und schön….. da haben wir uns bei und mit vermeintlichen Freunden schon viel unwohler gefühlt 😉 …… ja klar wir haben als Gemeinsamkeit ein Kind mit einem extra X – was aber kein Garant ist, dass Familien eine kurzweilige und sehr lustige schöne Zeit miteinander verbringen….. Aber ohne das eXtra hätten sich unsere Wege vermutlich nie gekreuzt und das wäre echt schade und ja wir hätten etwas verpasst!

 

wer lacht da wohl wen an oder aus 😉

IMG_2586 IMG_2588

 

ganz spezielle Kontaktaufnahme ❤

IMG_2615 IMG_2601 IMG_2594

 

Natürlich können wir auch nicht im Erzgebirge sein, ohne einen entsprechenden Weihnachtsladen unsicher zu machen 😛 Ebenso wie bei der Suche nach einer guten Gulaschkanone hatten wir den Eindruck, dass der “ Boom “ echt nachgelassen hat…. Beides mussten wir angespannt suchen, wurden aber fündig 🙂

Ich habe mir meinen Traum einer Deckenpyramide erfüllt…… und noch so ein paar mehr “ Kleinigkeiten “ 😉 – wir bekamen zum Schluß 3% ….. sie wissen, wie sie den Kunden vermeintlich was Gutes tun! Junior hatte auch viel Spaß, denn es war ein Weihnachts-Erlebnisland 🙂

 

20150908_143322-1

 

ansonsten gab es im Urlaub das erste freie Aufrichten und Stehen mitten im Raum, d.h. ohne Abstützmöglichkeit, und die ersten freien Schritte nach dem alleinigen, freien Aufstehen….. wir sind sehr dankbar, dass sich Junior dass für unseren gemeinsamen Urlaub aufgehoben hat ❤

 

20150909_191735-1

 

es gab die erste wirklich “ brenzlige “ Situation….. der Herr hat halt vor nix Schiss und so zog es ihn in den schmalen Spalt zwischen MassivSchrank und Wand….. fand es sehr amüsant und dachte gar nicht dran, wieder raus zu kommen…… ein bissel habe ich die Situation verkannt ( ganz nach dem Motto: wo ein Kind rein kommt, kommt es auch wieder raus ) und halt mal ein Foto gemacht….. dann wurde Junior kurz hektisch und verkantete sich selber mit seinem Fuß….. ja das war dann nicht mehr ganz so lustig…… gemeinsam haben wir es geschafft und diese Ecke hat er dann gemieden!

 

20150909_105324

 

und dann kam die Heimfahrt….. ein weiteres Blinddate war ins Auge gefasst, musste aber wegen fieberndem Kind ausfallen ( nicht Junior )  und so fuhren wir in aller Ruhe in Richtung Heimat….. nach einem Stop beim gelbem M hörten wir auf einmal laute Quietsch Geräusche, die wir nicht zuordnen konnten….. Spontan dachten wir, dass der Auspuff auf dem Asphalt schleift….. das Wort mit Sch….e fiel und wir konnten an der nächsten Ampel abbiegen und sicher in einer Zufahrt stehen bleiben….. Schnell stellten wir fest, der Auspuff war es nicht und so hatten wir ne Zwangspause und warteten auf den ADAC, mit Hund im Kofferraum, und knatschigem Kleinkind irgendwo dazwischen…… Nach ner Stunde kam derADAC, und meinte, er tippt auf die Bremsen, die sind allerdings erst im letzten September neu gemacht worden und zwar komplett….. in der Wartezeit hat Junior mal feste in die Windel gedrückt….. macht Spaß, so auf der “ Wiese “ neben der Landesstraße  😉 …… der Typ wollte den Abschlepper holen, blöd, wenn dann einer mit dem Kind dort liegen bleibt, weil ohne Kindersitz keine Beförderung….. also entschieden wir uns langsam zum A.T.U. in die nächste Stadt zu fahren ( 4km ) schon beim Fahren hatte ich ein komisches Gefühl, das Quietschen war völlig unabhängig davon, ob Frau Liebes auf der Bremse war…… und ich erinnerte mich ganz kurz an den Satz des Menschen: “ kann auch sein, dass sich was zwischen Bremsscheibe und Klotz gesetzt hat “ ….. das kann er aber leider nicht sehen, weil die Felgen so “ dicht “ sind und er jetzt das Rad nicht runter holen könne, um nachzuschauen…..

 

20150911_152805

Bei A.T.U. ließen sie uns dann mal noch 3 Stunden stehen, bervor sich mal einer bemühte, den Wagen auf die Rampe zu fahren, und erstmal einfach nur nachzuschauen….. Mit Verweis auf Junior und Zickenhund baten wir genau darum mehrfach….. und da ging es erstmal nur um eine “ Diagnose “ – damit wir weiter denken konnten….. Das Auto war schließlich voll, inkl. Dachbox und Hund etc….. aber sie ließen uns zappeln 😦 …. Halb sieben abends fuhr einer dann den Wagen auf die Rampe, baute rechts vorne das Rad runter, klopfte dreimal gegen die Bremsscheibe und fahrbereit war das Auto ……. Da Junior in den 3 Stunden das Auto gerockt hat, wussten wir genau, dass das Quietschen nix mit den Bremsen zu tun hatte…. und hatten genau das kommuniziert!

 

20150911_171150

 

und da ist das kleine “ Scheißerle “

 

20150911_182007

 

Unverständlich bleibt, warum der ADAC Mensch nicht einfach den Wagen aufgebockt und geschaut hat und warum uns A.T.U. ganze 3 Stunden hat warten lassen 😦

Unser Junior und der Zickenhund waren so durch den Wind und wir so dermaßen genervt, dass wir uns entschlossen ne Übernachtung einzuschieben, um am nächsten Tag entspannt und ausgeschlafen weiter zu fahren….. so haben wir es dann auch gemacht, und wieder war es ein riesen Problem, ein Zimmer zu finden, in das Zickenhund ❤ mit durfte…… unfassbar, was da abgeht….. Irgendwann hatten wir dann ein Hotel gefunden, sie hatten noch ein Studio frei und wir waren alle froh, als endlich Ruhe im “ Kinderzimmer “ war 😉

 

20150912_003037

 

Die Nacht tat allen gut…… und wir fuhren dann noch mit nem Umweg über das Jako-o Outlet nach Hause…… Da gabs nochmal richtige Schnäppchen, z.Bsp. die Stiefelchen fast 40% reduziert und in der passenden Größe da….. das hat dann schon ein wenig entschädigt 😉 und der Rest der Heimfahrt verlief ohne weitere Vorkommnisse!

 

20150912_165239

 

Jetzt haben wir schon wieder 3 Tage Alltag geschafft und ich könnte noch ewig weiter schreiben…… Erholt sind wir nicht wirklich, aber bis Weihnahcten ist nicht mehr lange, das schaffen wir…… am Freitag haben wir Gespräch in der Krippe – wuuuuaaahhhhh da können wir gut Däumchen brauchen, dass wir Junior in die Gruppe runter bekommen!

Schlaft gut da draussen!

 

 

 

 

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Familie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s