Gedankenkarusell

– es dreht sich….. und weil es eh grad nicht so rosig läuft, wird halt gern mal mehr in Frage gestellt….. so auch hier…..

Ich schreibe diesen Blog hier, um über das DS und den Alltag zu berichten und welche Auswirkungen es auf unseren Alltag hat, bislang hielten sich diese in Grenzen…… Junior entwickelt sich sehr erfreulich, “ für DS im Vergleich “ im oberen Drittel……. – und genau das kann und mag ich nicht mehr hören oder lesen….. meine Herzklappen schlagen Beifall im negativen Sinn ……

Fakt ist einfach, dass Junior Pflegestufe 1 hat ( und Nein, die gibt es nicht geschenkt ) motorisch ca. 8 Monate zurück ist, sprachlich noch mehr…… aber natürlich macht er uns viel Freude und wir genießen jeden Tag mit ihm…….. es nervt nur ganz enorm, wenn und dass Junior auf das DS begrenzt und nur im Rahmen vom DS verglichen wird……

Es mürbt uns echt an, dass Junior nicht oder kaum als Kind gesehen wird….. natürlich hinterfragen wir uns auch, ebenso seine Therapien….. Ja er ist fit und kann oft mit älteren DS Kindern mithalten…. aber irgendwie stagniert ER seit einiger Zeit und DAS wird halt nicht gesehen, weil er ja im DS Durchschnitt gut da steht….. er krabbelt seit seinem 9. Monat und das bis heute 😦 da geht es irgendwie nicht weiter….. sollte es da nicht irgendwie individueller zu gehen?

Im Moment haben wir aber auch keinen Plan, was wir verändern / verbessern könnten….. für uns würde schon reichen, wenn das mal jemand ernst nehmen würde 😦 – “ allein, allein ….. “ es bringt uns nicht weiter, wenn wir Aussagen Hören: “ hey seit froh, so fit!…. was DS und läuft an Händen? …….. in dem Alter so fit bei DS?……

Letzte Woche auf dem Stadtfest war eine Frau ehrlich…… sie schätzte Junior anhand seiner Bewegung und Größe auf 13 Monate und fragte, ob er schlecht hört, weil er gebärdet…… Ich war im ersten Moment so überrascht, dass ich wohl ziemlich blöd geschaut habe……. zumindest meinte sie, dass sie mir nicht zu Nahe treten wolle….. aber ich habe mich echt gefreut….. diese Frage war individuell und zeigte ehrliches Interesse…… unsere Kinder haben ne gute halbe Stunde miteinander gespielt und wir haben uns unterhalten…… Ihre Freundin hat ne integrativer KiTa gegründet, weil sie ihr eigenes DS Kind nicht in einer Regel KiTa “ untergebracht “ bekommen hat……. DAS war seit langem das erste und einzige Gespräch, in welchem Junior so gesehen wurde, wie er ist….. da abgeholt wurde, wo er steht…… einfach als Kind und nicht als “ DS Kind „, welches gut entwickelt ist 😛

Uns ist es völlig Rille, ob Junior ein Entwicklungsalter von xx Monaten hat und eigentlich biologisch schon yy Monate ist….. wichtig ist allein seine Individualität und daraus sollten seine momentanen Therapie Ziele entstehen und wenn dann alle an einem Strang ziehen, wäre es fast perfekt 😉

Dass er gut da steht, ist leider gar kein Argument und bringt uns persönlcih auch nicht weiter….. Jedes Kind hat seinen eigenen Zeitplan…… unser Junior seinen ganz Eigenen und ihm hilft eine individuelle Therapiezielsetzung, denn ganz ehrlich: es wäre schon schön, wenn auf das perfekte Krabbeln endlich mal ein aufwärts folgt 😉 Das würde auch uns Mamas richtig gut tun….. und wir würden nicht mehr an uns zweifeln, weil Junior von anderen DS Kindern einfach überholt wird 😦 um nicht überrollt zu brauchen 😉 Einfach ist anders!

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

4 Antworten zu “Gedankenkarusell

  1. Find ich schwierig. Ich kann Euch wirklich gut verstehen, aber die allermeisten wuerden sich doch hüten, Euren Junior mit nem Kind ohne DS zu vergleichen. Aber nicht, weil sie das nicht in Gedanken täten, sondern weil sie Euch keinen Schlag ins Gesicht verpassen wollen (den sie befürchteten). Fühlt Euch dolle gedrückt. Es ist bestimmt nicht einfach im Gedankenkarussell…

    • Da hast Du Recht 😉 – wir wollen ja, dass Junior gar nicht verglichen wird 😉 sondern einfach “ nur “ ein Kind sein darf…… und die Unterstützung bekommt, die ihm gut tut, ganz individuell, ganz ER 🙂

  2. Ich kenne das irgendwie…aber natürlich abgeschwächt und anders…
    Mein Sohn war ja nach seiner Geburt auf der Intensivstation. Nun habe ich das Gefühl, dass ihn manche Leute so seltsam lauernd ansehen, als müsste er deswegen irgendein Problem haben…und ich habe leider neulich herausgefunden, dass hinter meinem Rücken getuschelt wird, ob er sich wohl wirklich so entwickelt wie jedes andere Kind. Und er wird oft unterschätzt (obwohl er sich ganz gewöhnlich entwickelt). Mühsam sowas. Ich mag auch diese Vergleiche überhaupt nicht, diese blöden Tabellen usw. Jeder hat doch sein eigenes Tempo, seine eigene Entwicklung. Und plötzlich wird euer Junior laufen können…

    • Ja mühsam und “ ätzend “ – dieses Getuschel kennen wir auch – und ganz grundsätzlich bin ich ein großer Freund von “ miteinander “ reden und kann es gar nicht ab, wenn “ übereinander “ geredet wird, zumindest im privaten Bereich! Ich bin gern bereit, Antworten zu geben und finde eine ehrlich und individuelle Frage gut – wir müssen einfach unsere Ohren noch mehr auf Durchzug schalten 😉 und mehr dem Instinkt folgen, zumindest bei Junior nicht alles ist mit dem DS erklärbar! Und wahrscheinlich wird Junior eines Morgens aufstehen und einfach los laufen 😛

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s