HNO Kontrolle

wegen dem Dauerrotz wurde uns ja in der Entwicklungsambulanz empfohlen….. Geplant war dieser Termin für den September wieder, nach einem Anruf wurde Junior heute mit Wartezeit “ eingeschoben “ ( wir haben da wohl echt ganz grundsätzlich die richtigen Docs erwischt )

Also Ergo abgesagt und in der Hoffnung es nach 2 Stunden geschafft zu haben in die überfüllte Praxis rein 😦 Innerlich war ich schon bedient, dieses Gesprackel, diese Lautstärke, dieses “ Rumgekotze “ ( natürlich ohne jegliche Schutzmaßnahmen ) kann ich grad nur eher schlecht er- und vertragen……

Keine 10 Minuten mussten wir warten und schwups waren wir im Sprechzimmer, vor lauter Schreck, unseren Namen gehört zu haben, habe ich noch prompt meine Tasche liegen lassen, die trug dann die Doc 😛

Junior war wieder toll <3, er fand das nicht prickelnd, ließ aber alle 3 “ Dinge “ untersuchen! Bevor sie anfing mit irgendwas, nahm sie Kontakt zu Junior auf und das finde ich persönlich ja toll und auch wichtig, nebenbei stellte sie mir 3 Fragen:

  1. atmet er immer mit offenem Mund
  2. hat er immer diese Atemgeräusche
  3. schnarcht er und überstreckt er den Kopf beim Schlafen

Alle 3 Fragen konnten / mussten mit Ja beantwortet werden, den offenen Mund hielten wir für den fehlenden Mundschluß aufgrund vom DS, Schnarchen und Atemgeräusche vorhanden aufgrund dem Dauerrotz und fehlender Muskelspannung, über den Kopf haben wir noch nicht nachgedacht 😉

Dann untersuchte sie ihn und meinte nur, ja das sind alles “ Dinge „, die aufgrund vom DS sein können, aber sie denkt, dass Junior schlicht weg keine Luft durch die Nase bekommt 😦 seine “ Polypen “ sind verdammt groß, um nicht riesig zu sagen….. sie möchte das aber jetzt gern noch dem Chef zeigen…… er sagte das Gleiche

2 Möglichkeiten: Abwarten, das kann im Sommer besser werden, evtl. Homöopathie unterstützend oder die OP….. Wir hatten es letztens erst hier zu Hause und sind uns einig, dass wir da nicht abwarten werden…. aufgrund der engen Anatomie im Gesicht durch das DS und weil einfach ganz viel Entwicklungstechnisch davon abhängt ( die Belüftung der Ohren ist gestört, der Ohrenschmalz kann nicht ablaufen, evtl. Paukenergüsse – Auswirkung auf Hören und Sprache ) und wir die Haut nicht in Angriff nehmen brauchen, wenn die Ursache, der Rotz nicht gestoppt ist –

also haben wir nun einen OP Termin – Anfang Juli, denn erst müssen die Schilddrüsenwerte besser sein und der Doc hat mich heute wieder einmal mehr überzeugt: Geplant sind nur die Polypen, die Ohren werden in der OP gereinigt und dann wird geschaut, ob Paukenergüsse vorhanden sind, dann werden die ( nach Rücksprache ) behandelt und die “ Mandeln “ sind kein Thema bei Junior, die lassen wir so! Ohne jemandem zu Nahe zu treten, viele andere Docs hätten gleich das volle Programm durchgezogen!

Soweit der Stand der Dinge und ganz ehrlich, für den Moment reicht es – ich kaufe Junior sehr sehr gern weiter selber das Spielzeug, er muss es nicht vom Doc geschenkt bekommen 😛 Irgendwie ist hier grad der Wurm drin, wohlwissend, dass es Familien gibt, die grad wirklich zu kämpfen haben…….

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Diagnose, Entwicklung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s