Zähne

sind ja schon  ne ganz komische Erfindung – vom wem auch immer 😉 sie machen meist Probleme und Schmerzen, wenn sie kommen, verlangen ein Leben lang nach sehr guter und konsequenter Pflege und es wird Schweine teuer, wenn sie mal nicht mehr sind!

Klar, sie werden gebraucht, wobei Junior auch ohne Zähne schon sein Wienerle und Brot gegessen hat und jetzt mit Zähnen “ herrscht “ da für uns ein großes Verletzungsrisiko…… Junior hat spät die ersten Zähne bekommen…. nach einer durchgebrüllten Nacht war auf zwei Tage später der erste Schneidezahn unten da….. ein Mitbringsel vom Bodensee 😛 in seinem 10. LM, kurz darauf der Zweite unten…… im 17. LM dann wirklich fast über Nacht mit hohem Fieber die oberen zwei Schneidezähne und obwohl die unteren Backenzähne schon seit August ( im 12.LM ) durchschimmern, waren die oberen vorderen Backenzähne schneller ( im 19.LM ) …… sie sind nicht ganz durch, aber je zwei Ecken und Junior hat jedem Boxer-Hund Konkurrenz gemacht, in Bezug auf das Sabbern….. das war so schlimm, dass wir wieder Mullwindeln gebunden haben, weil wir keine großen Dreieckstücher mehr hatten :-O – Kaufmanns Kindercreme wir die “ Blöden “ auf Mundwinkel und Kinn geschmiert haben ( die Speckschwarte lässt grüßen )

Hier kommen die Zähne also im Doppelpack und wenn es ganz arg ist mit den Fäustchen im Mund und dem Gesabber und Jammern, dann gibt es Nurofen° Saft und erstaunlicherweise kommt Junior damit gut hin – ja wir freuen uns darüber 🙂 Da es beim DS oft vorkommt, dass nicht alle Zähne angelegt sind, ich ihm da selbst ( von der Anlage her ) keine guten Gene mitgegeben habe, lassen wir uns mal überraschen, wann und ob der Rest kommt 😉

die gekreuzten Zähne habe wir nun also zu Putzen….. was überhaupt keine Probleme darstellt….. verbunden mit DEM Lied wird das Schnütchen aufgemacht und das Putzen wird zugelassen…. Allerdings würde es darüber hier auch keine Diskussion geben 😉

Zähne 02-2015

Ansonsten haben wir gerade die erste fette Bindehautentzündung durch und Junior ist seit Montag zu Hause….. endlich sind die Schichten ( gerade Spätschicht )  der Mami auch mal positiv, wir brauchen keinen Kind Krankenschein – ich schaffe morgens schneller und gestern konnte die Mami noch ne Stunde später anfangen, so dass es für uns zwar sehr stressig ist, denn dem Kind geht’s gut, er ist halt nur hoch ansteckend gewesen ( morgen darf er wieder in die Krippe ) und wir hatten hier ganz doofen Wind, so dass wir lieber daheim geblieben sind mit ihm….. aber das Kerlchen auszulasten, erfordert schon Phantasie und Durchhänger unsererseits werden mit lautstarkem Motzen quittiert….. er ist nur noch auf den Beinen und will stets und ständig laufen ❤ , bitte und danke in Verbindung mit Gegenständen geben und nehmen, steht sehr hoch im Kurs…..

in etwa so:

wir haben eine Eckcouch, vom Stapelturm wird sich ein Becherchen genommen, dann kommt er an der Couch zu mir gelaufen, gibt mir den Stein mit einem “ Bi “ – ich sage “ Danke “ und lege das Becherchen auf den anderen Schenkel ganz weit weg 😉 …….. er klatscht in die Hände, sagt “ Da “ und läuft an der Couch zum Becherchen, nimmt es und bringt es mir laufend an der Couch wieder das kann bis zu 10 Mal so gehen….. wenn ihn die Kräfte verlassen, geht er ins Krabbeln 😉 dann ist das schöne Spiel aber vorbei 😛

oder an den Händen:

wir sind auf den Knien und laufen auf Knien rückwärts, der Herr ❤ hält unsere Zeigefinger und läuft uns “ nach “ ❤

Wir sind gespannt, wann er frei stehen und laufen wird!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s