Monatsarchiv: März 2014

der erste Restaurant Besuch am Abend

Hier läuft grad ziemlich viel nicht wirklich rund, aber Junior geht’s gut – wenn, dann betrifft es ihn nur, weil wir nicht wirklich ausgeglichen sind, die innere Ruhe grad irgendwo Urlaub macht, aber wer kennt das nicht? Wir hoffen, dass die Phase bald ein Ende hat!

Dennoch, oder gerade deshalb haben wir es uns heute nicht nehmen lassen und sind am Burzeltag der Mami zum Mongolen essen gegangen. Das erste Mal seit Junior auf der Welt ist, dass wir überhaupt abends essen gegangen sind und es hat super gut geklappt. Wir haben den KiWa mitgenommen und so konnte Junior auf gleicher Höhe wie wir am Tisch sitzen. Er hat alles und jeden beobachtet und jedeR, der ihm ein Lächeln geschenkt hat, bekam es doppelt zurück! Ganz interessiert hat er geschaut ( man könnte auch sagen, er hat mitgezählt 😉 ) was alles den Weg in unsere Münder gefunden hat, aber er gab sich mit seinem Baguette zufrieden! Es war endlich mal wieder ein sehr entspannter Abend – wir werden das wohl nun öfter machen, zumal es nun auch wärmer wird und die Biergärten ja alle wieder öffnen!

Das letzte Mal als wir dort waren, war ich noch schwanger und heute saß er im KiWa, hat sein Brot gemümmelt, das Restaurant unterhalten ( positiv ), den KiWa untersucht mit seinen Händen, um dann kurz vor der Haustür im MC fest einzuschlafen……. wo bitte ist die Zeit, wo bitte ist mein Baby?

Langeweile kennt Junior nicht, hier wird dann mal der KiWa untersucht, es gibt immer neue Dinge zu entdecken!

Langeweile kennt Junior nicht, hier wird dann mal der KiWa untersucht, es gibt immer neue Dinge zu entdecken!

Hey, ich seh es genau, die Mami isst Eis und ich muss hier das Weißbrot mümmeln :-O

Hey, ich seh es genau, die Mami isst Eis und ich muss hier das Weißbrot mümmeln :-O

müde nach dem Ausflug - der Schnulli gehört hier nicht in den Mund, sondern in die Hand und zwar immer und sofort, wenn er im MC sitzt :-)

müde nach dem Ausflug – der Schnulli gehört hier nicht in den Mund, sondern in die Hand und zwar immer und sofort, wenn er im MC sitzt 🙂

das ist die momentane Lieblingsschlafposition

das ist die momentane Lieblingseinschlafposition

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Bilder, Familie

bin heute in Zeigelaune :-)

es braucht keineR das Jugendamt zu rufen, alles kontrolliert :-) unser kleiner Kamikaze darf nicht mal mehr nur kurz abgelegt werden ohne, dass es entweder eben ist oder ein Gitter ihn schützt...... das war gestern, als ich den Nachmittag / Abend allein mit ihm war und ich habe ihn kontrolliert auf der Couch neben mir wurschteln lassen...... und ohne ein Foto glaubt er mir das später bestimmt nicht ;-)

es braucht keineR das Jugendamt zu rufen, alles kontrolliert 🙂 unser kleiner Kamikaze darf nicht mal mehr nur kurz abgelegt werden ohne, dass es entweder eben ist oder ein Gitter ihn schützt…… das war gestern, als ich den Nachmittag / Abend allein mit ihm war und ich habe ihn kontrolliert auf der Couch neben mir wurschteln lassen…… und ohne ein Foto glaubt er mir das später bestimmt nicht 😉

auf zum ersten Faschingsumzug mit der Mami..... die Mama bleibt daheim, genießt die Ruhe und pflegt den Blog ;-)

auf zum ersten Faschingsumzug mit der Mami….. die Mama bleibt daheim, genießt die Ruhe und pflegt den Blog 😉

Zucchini / Brokkoli mit Süßkartoffel - seit es im Urlaub von jetzt auf gleich " klick " gemacht hat, kann es gar nicht genug Brei sein...... ok. die Portion hat er nicht ganz geschafft, aber unmittelbar im Anschluss noch ne Pulle Milch verdrückt :-)

Zucchini / Brokkoli mit Süßkartoffel – seit es im Urlaub von jetzt auf gleich “ klick “ gemacht hat, kann es gar nicht genug Brei sein…… ok. die Portion hat er nicht ganz geschafft, aber unmittelbar im Anschluss noch ne Pulle Milch verdrückt 🙂

noch geht das, dass Junior zum Anziehen einfach auf den Tisch gelegt werden kann ;-)

noch geht das, dass Junior zum Anziehen einfach auf den Tisch gelegt werden kann 😉

nein, er hat sich nicht aus dem Schlafsack raus geschafft und der Reißverschluß geht von oben nach unten....... wir lassen den Schlafsack offen, bis er eingeschlafen ist, er braucht die Bewegungsfreiheit zum Einschlafen!

nein, er hat sich nicht aus dem Schlafsack raus geschafft und der Reißverschluß geht von oben nach unten……. wir lassen den Schlafsack offen, bis er eingeschlafen ist, er braucht die Bewegungsfreiheit zum Einschlafen!

ja den hatten wir zum Glück mit in den Urlaub genommen, es ist einfach faszinierend, dass Junior da fast jeden Tag drunter liegt und immer etwas Neues entdeckt, oder von etwas Neuem gefesselt ist........ ab und an wechseln wir die Teile oben aus und dann strahlt der Herr übers ganze Gesicht :-)

ja den hatten wir zum Glück mit in den Urlaub genommen, es ist einfach faszinierend, dass Junior da fast jeden Tag drunter liegt und immer etwas Neues entdeckt, oder von etwas Neuem gefesselt ist…….. ab und an wechseln wir die Teile oben aus und dann strahlt der Herr übers ganze Gesicht 🙂

still liegen egal für was, scheint zur Zeit einfach nicht möglich zu sein ;-)

still liegen egal für was, scheint zur Zeit einfach nicht möglich zu sein 😉

gab es im ersten Urlaub ca. erbsengroß vom Löffel, dieser war dann bestimmt noch ganze 10 min das absolute Highlight :-) dass die Händchen verschwommen sind, liegt nicht am Foto, sondern an der ewigen Bewegung dieser :-)

gab es im ersten Urlaub ca. erbsengroß vom Löffel, dieser war dann bestimmt noch ganze 10 min das absolute Highlight 🙂 dass die Händchen verschwommen sind, liegt nicht am Foto, sondern an der ewigen Bewegung dieser 🙂

im Urlaub - " immer muss ich auf Euch warten ;-)

im Urlaub – “ immer muss ich auf Euch warten 😉

5 Kommentare

Eingeordnet unter Bilder

Update 7 Monate

genau heute vor 7 Monaten lag ich bei 35°C Aussentemperatur auf der Wochenstation und habe darauf gewartet, dass mal irgendjemand nach uns sieht…… nix…… eine Stunde später habe ich dann mal geklingelt…… Wir haben unser  – noch “ ungetrübtes “ Glück – genossen und konnten weder Hände noch Augen von unserem Sonnenschein lassen – es war einfach so unwirklich, dass wir endlich “ angekommen “ sind…..

und nun lässt uns unser kleines Energiebündel kaum Luft holen, ist stets und ständig auf Achse, möchte am Liebsten alles auf einmal entdecken und kennenlernen und es ist einfach nur toll, dies erleben zu dürfen, ihn dabei begleiten zu dürfen – aber ganz ehrlich, es geht mir alles viel zu schnell…… er könnte sich wirklich etwas mehr Zeit lassen, wir kommen kaum hinterher……

oft holen wir morgens ein anderes Kind aus dem Bettchen, als wir abends hineingelegt haben….. das neue Können kommt quasi über Nacht und wir können nur staunen……

heute: genau 8 Kilo auf 66 cm – die Down Besonderheit der kurzen Arme und Beine macht sich nun immer mehr bemerkbar – im Body brauchen wir gut die  74 / 80 und bei den Ärmchen passt gut die 68……. – ebenso reichen hier noch absolut die 62 Hosen – ausser Latz natürlich 😉 – im Moment lässt sich das noch ganz gut kompensieren, mal schauen, wir sich das weiter entwickelt…. aber ich habe letztens einen Link bekommen, es gibt bereits extra Schnittmuster, die die anatomischen Besonderheiten der T21 berücksichtigen – wink an die Tip Geberin und Dankschön…… 🙂

motorisch geht es hier Schlag auf Schlag….. es wird sich auf beide Seiten gedreht, um die eigene Achse in ständig persönlicher Bestzeit gedreht, alles – aber auch wirklich alles – in den Mund gesteckt ( Zähnchen? ) uns werden regelmässig die Augen “ ausgestochen „, die Nase umgedreht, die Zähne gezählt – natürlich jeder einzeln 🙂 – Kette und Ohrringe liegen hier längst auf dem Schrank – zu gefährlich – in Rückenlage wird das Ärschel gehoben und die Beinchen schieben das gesamte Kerlchen nach oben, in Bauchlage werden die Ärmchen zu 90% durch gestreckt und es wird gemotzt in allen Tonlagen und Lautstärken, sobald es nicht weiter geht……. er ist grad richtig heiser, und das klingt so bezaubernd, dass wir ihn nur noch knuddeln und knutschen wollen……

besonders stolz bin ich persönlich auf meine Entscheidung, das Brei Essen ihm zu überlassen und dies OHNE Logopädie zu versuchen, nachdem wir ja nun hier einige Zeit bei 6 – 10 Löffelchen rumgeplätschert sind, hat er im Urlaub jetzt erstmals den Brei verlangt und seitdem schmatzt er den wie nix weg…… natürlich sieht er dementsprechend aus, denn er will auch das mit all seinen Sinnen erleben…… Eine Marktlücke scheinen Ärmchen Lätzchen aus Stoff zu sein ( wink an alle Näherinnen ) da gibt es nur welche mit ganz komischen Aufdrucken und die auch eher selten! leider! Und die sind hinten mit Plastik bezogen….. dabei kann doch Frottee in der Maschine gut heiss gewaschen werden, alte Handtücher würden sich da wirklich anbieten!

Ja uns wird hier nicht langweilig, heute haben wir nun auch die Elternzeit getauscht, ich rutsche direkt ins Krank und die Mami übernimmt, morgen erfahre ich, wie es bei mir weiter geht, wie lange ich in etwas rechnen muss und ich hoffe, dass ich irgendwie ganz schnell mich wieder schmerzfrei bewegen kann……

Sodele, jetzt haben ich wohl alles auf den neuesten Stand gebracht……

und noch in eigener Sache, irgendwie lasst Ihr mich ganz schön im Regen stehen….. der Blog hat über 950 Klicks…. aber kaum ein Mensch kommentiert….. sind wir zu langweilig? kann ich was anders schreiben? was würde Euch noch interessieren?

3 Kommentare

Eingeordnet unter Update