Monatsarchiv: Februar 2014

Nachtrag MRT

heute waren wir also beim MRT, Junior hat das ganze Wartezimmer unterhalten und auch entzückt, die Mitpatienten schauten lieber ihm zu beim Spielen mit dem Wasserbecher, als die Klatschzeitungen zu studieren 🙂

Das MRT selber hielt dann leider 3 Hiobsbotschaften bereit:

– kompletter Bandscheibenvorfall

– 3 hoch entzündete Wirbelgelenke in unmittelbarer Nachbarschaft zum Vorfall

– Seitenungleiche Muskulaturverhältnisse

Ja, also eigentlich hätte mir ne “ einfache “ Vorwölbung der Bandscheibe gereicht und die Entzündungen lassen sich wohl nur durch lokale Cortison Injektionen stoppen und da KG erst Sinn macht, wenn eine schmerzfreie Bewegung möglich ist, geht’s wohl schon nächste Woche los!

Jetzt werde ich mal noch meinen Chef anrufen und ihm mitteilen, dass ich ab Montag nicht wieder arbeiten werde, sondern mich erst mal meinem Rücken widmen muss, und das ist ganz schön doof! sorry!

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Familie

der erste Urlaub als Familie

sollte erholsam und super schön werden, wir haben irgendwann Ende letzten Jahres gebucht im Center Park Eifel und haben uns darauf gefreut, zeitlich lag er bewusst so, dass er vor dem Elternzeit Wechsel liegt, quasi im Urlaub von der Mami und in den letzten Tagen Elternzeit der Mama….. da wir noch nie einen Urlaub aus gesundheitlichen Gründen nicht antreten konnten, haben wir natürlich auch für diese Woche keine Reiserücktritt abgeschlossen……… ganz sicher, was das das letzte Mal ohne solch eine Versicherung!

Bereits seit über 4 Wochen machen mir ( Mama ) enorme Rückenschmerzen zu schaffen, und da die ja alleine gekommen sind, wartete ich darauf, dass sie ( auch diesmal ) wieder allein verschwinden würden, leider hatte ich keinerlei Standardmedikamente mehr greifbar, so dass es irgendwie schon nicht so richtig gut zu handeln war, zumal Junior noch immer am Liebsten getragen werden möchte, oder zumindest auf mir hängend seine Ruhepausen abhält! Ein Woche vor Urlaubsbeginn ( Montag ) habe ich mir dann doch mal gute Tabletten “ besorgt „, leider ohne den gewünschten Erfolg und so blieb mir nix anderes übrig, als mich Donnerstag zum Orthopäden zu schleppen – dieser spritze mir dann in den Rücken, was zur Folge hatte, dass ich ab Freitag dann zwar keine Rückenschmerzen mehr hatte, dafür aber das rechte Bein nicht – und ich meine gar nicht – mehr belasten konnte, ohne vor Schmerzen aufzujaulen, ja ich konnte nicht mal schmerzfrei liegen! Als es am Sonntag noch immer nicht besser war, willigte ich schließlich ein und meine Frau durfte den Notarzt rufen, dieser setzte mir dann drei Spritzen und ganz ganz langsam wurde es besser, am Montag Abend stand ich das erste Mal seit Freitag wieder vor dem Bett, aber eigentlich wollten wir da ja schon ganz gemütlich in unserem Ferienhaus sitzen und den Urlaub genießen…..

lange Rede, kurzer Sinn, ich habe meine Frau dann überredet, zumindest am Mittwoch noch zu fahren, nachdem wir unser ursprüngliches FH Premium in ein ebenerdiges Standard umbuchen konnten, liegen konnte ich schließlich auch dort, aber zumindest konnte Junior mit der Mami zusammen den Park und vor allem das Schwimmbad entdecken und die Fellnasen tolle Spaziergänge genießen, so meine Gedanken!

Leider waren die Betten viel zu weich und viel zu tief für ne Kreuzlahme, die Nasen fühlten sich sichtlich unwohl und Junior hatte nach dem ersten Schwimmbadbesuch einen hammer Rotz, der leider wieder auf die Augen gerückt hat…… ich lag nur rum, während meine Frau mal eben alles allein gestemmt hat! Einzig das Essen war positiv, Morgens und Abends Buffet und Dank der Tageshöchstdosis an Schmerzmedis konnten wir uns den einen Abend sogar zum Bingo durchringen!  Aber über den Sinn oder / und Unsinn dieses Urlaub lässt sich wirklich streiten, zumal wir dann am Sonntag schon wieder heim gefahren sind!

Morgen habe ich endlich den MRT Termin und ich bin gespannt, ob die Schmerzen von der Bandscheibe kommen, oder der Doc doch den Ischias getroffen hat mit seiner Spritze…… Auf meine Frau bin ich ganz stolz, sie ist mal eben so in die Elternzeit gefallen und hat sich zusätzlich um alles inkl. der Nasen allein gekümmert! Junior hat am Sonntag Abend sein Bett gesehen und hat über das ganze Gesicht gestrahlt!

Den “ Urlaub “ vergessen wir mal ganz schnell und ein Update zu Junior wird es die nächsten Tage ganz sicher geben!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Familie

GdB

letzte Woche bekam ich Post vom Versorgungsamt:

“ Der Bescheid vom 27.09.2013 wird……. aufgehoben.

Der Grad der Behinderung beträgt 80 seit 19.12.2013

Zur Inanspruchnahme entsprechender Nachteilsausgleiche werden folgende gesundheitliche Merkmale ( Merkzeichen ) festgestellt, seit 19.12.2013:

G,B

folgendes Merkzeichen bleibt festgestellt: H

Gründe:

…………. eine wesentliche Änderung der Verhältnisse ist sofern eingetreten, als sich Ihr Gesundheitszustand wesentlich verschlechtert hat……. “

Bis auf die Gründe haben wir uns sehr gefreut, natürlich stellt sich die Frage, warum der Bescheid in dieser Form nicht gleich kam, zumal sich der Gesundheitszustand von Junior NICHT verschlechtert hat. Ich habe mich bei meinem Änderungsantrag alleinig auf die eingereichten Befunde des Erstantrages berufen! Aber sie müssen es ja irgendwie begründen und das sollte uns egal sein, Hauptsache, Junior ist nun in diesem Punkt nicht mehr schlechter gestellt und natürlich erleichtern uns die Merkzeichen unseren Alltag!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ämter, Diagnose