Update U4 bei 18+5

so jetzt mal wieder ein Update, letzten Mittwoch hatten wir die U4 mit Blutabnahme ( Schilddrüse und Hb ) und Impfe…. genau in dieser Reihenfolge und Junior hatte mal wieder keine Lust zu zeigen, was er schon alles kann….. na mit ein paar Tricks haben wir es dann doch aus ihm raus gekitzelt! Der Doc ist sehr zufrieden und hat mal wieder seinen doch sehr guten Muskeltonus gelobt ( im Vergleich zu anderen T21 – Kindern ) und war mit der Mobilität sehr zufrieden, rundum alles im grünen Bereich und vor allem “ Altersgerecht “ entwickelt!

6460g auf 61cm ( die Beine waren nicht gestreckt ) – sehr aufmerksam und toll dem Licht hinterher mit beiden Augen seitengleich! Den Kopf hält er sehr schön mittig und schon richtig lang, in der Bauchlage…..

Die Blutabnahme am Kopf wurde mit leichtem Motzen quittiert, die zwei Piekse der Impfung irgendwie gar nicht wirklich “ kommentiert „, aber als dann alles fertig und vorbei war, da hat er sich dann wohl gedacht, dass es etwas ruhig ist und hat 5 Minuten lang gezeigt, wie laut er sein kann und wie am Spieß gebrüllt, um dann schlagartig aufzuhören und die Leute wieder anzulachen! Also ganz wie daheim zur Zeit 🙂

Ansonsten geht es Junior wirklich gut, er ist wohl eines der wenigen Kids, die noch immer nicht krank waren ( zwei Tage etwas laufende Nase war bislang alles ), er trinkt inzwischen zwischen 4 und 6 Pullen am Tag, jeweils zwischen 170ml und 200 ml.

Die Schädelasymetrie ist schon viel besser geworden, wir hoffen jetzt einfach mal, dass es noch besser wird, je mobiler er wird, die Blockaden in der HWS rufen weiter nach dem Osteopathen und der KG – zusätzlich ist da dann natürlich auch der weitere Muskelaufbau wichtig!

An Therapien laufen hier weiter die KG, Logo, Frühförderung alles einmal in der Woche und wir gehen jetzt noch einmal in der Woche in eine Regel Krabbelgruppe, das tut uns beiden gut, mal einfach ohne Therapiegedanken andere Kinder und Mamas treffen, quatschen und spielen ( und ja ich kann es nicht lassen und vergleiche ) von der KG sind wir letzte Woche gelobt worden ( das hat sehr gut getan ) und von der Frühförderung profitiert Junior in ganz besonderem Maße, die Therapeutinnen gehen wirklich sehr individuell auf alle Kinder ein, kümmern sich fürsorglich und lassen sich immer neue Dinge für jedes Kind einfallen. Ich glaube, das war echt ein Glückstreffer und auch ich fühle mich dort gut, es bleibt immer Zeit zum Reden – auch der Austausch mit den anderen Eltern tut gut, haben sie doch alle ähnliche Erfahrungen z.Bsp. mit Ämtern, Mitmenschen etc. gemacht!

Junior ist weiterhin sehr mobil und er wird richtig motzig, wenn er Dinge noch nicht schafft, die er aber unbedingt machen will…. im Moment ist es das Robben, er möchte so gern….. die Beinchen passen, das Ärschel geht nach oben, aber von allein kommt er noch nicht vorwärts ( muss er ja auch nicht ) kann er sich irgendwo abstoßen, macht er einen riesen Satz nach vorn und freut sich wie ein Schneekönig…… wenn er auf meinem Bein sitzt kann er sein Köpfchen schon schön alleine halten und auch in der Manduca sitzt er sehr gut und gern ( nur meinem Rücken bekommt die gar nicht mehr so gut ) alles in allem können und sollten wir wirklich sehr zufrieden sein!

Nächste Woche haben wir nochmal FF und KG und dann beginnen die Ferien und ganz ehrlich, ich freu mich sehr darauf, denn wir haben dann auch Therapiefrei…… natürlich werden wir hier daheim weiter machen, aber wir müssen halt nicht ausser Haus, sind terminlich nicht so verplant, ich kann nach der 6:00 Uhr Pulle wieder mit ins Bett und muss nicht aufbleiben, um in Ruhe meinen Kaffee trinken zu können bevor es zum Termin geht…. es sind so viele Kleinigkeiten, auf die ich mich wirklich freue…..

Den Kürbisbrei schmatzt ( im wahrsten Sinn ) Junior fröhlich und laut vor sich hin, macht sein Schnüschen schon auf, bevor ich mit dem Löffel an seinem Mund bin…..

Was gerade sehr schwierig ist, sind die Schreiattacken, das geht vom Ohr bis an den kleinen Zeh runter und tut manchmal regelrecht weh….. und es gibt keine erkennbaren Gründe, das wechselt so schnell vom Lachen ins Brüllen…… da hilft wirklich nur Ohren zu und fest in den Arm nehmen, oft schläft er danach ein…. er schläft jetzt tagsüber zweimal ne halbe Stunde abgelegt. Das wiederum ist sehr angenehm und tut ihm auch erkennbar gut! Öhm uns natürlich auch 😛

 

unter dem Spielbogen und da hält er gar nicht still - ganz schwer zu fotografieren für uns, aber hier ist zumindest gut zu sehen, wie weit hoch das rechte Beinchen geht, wenn er den Schwung mitnimmt, dann klappts auch mit dem Drehen!

unter dem Spielbogen und da hält er gar nicht still – ganz schwer zu fotografieren für uns, aber hier ist zumindest gut zu sehen, wie weit hoch das rechte Beinchen geht, wenn er den Schwung mitnimmt, dann klappts auch mit dem Drehen!

schon schwer für den kleinen Mann, wir halten hinten nur die Füßchen und er muss seinen Schwerpunkt selbst stabilisieren und trotzdem hebt er ganz toll das Köpfchen!

schon schwer für den kleinen Mann, wir halten hinten nur die Füßchen und er muss seinen Schwerpunkt selbst stabilisieren und trotzdem hebt er ganz toll das Köpfchen!

seht selbst!

seht selbst!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Update

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s