alles doof :-(

Der Vorabend zum zweiten Advent….. seit die Post durch ist…. bin ich echt gefrustet, enttäuscht und auch persönlich verletzt…….

Heute kam Post:

die HUK schrieb:

“ Bevor ein Vertrag zu Stande Kommt, prüfen alle private Krankenversicherer unter anderem das voraussichtliche Kostenrisiko jeder zu versichernden Person. Stellen wir dabei fest, dass ein erhöhtes Risiko vorliegt, entscheiden wir, ob der Versicherungsvertrag mit Sondervereinbarungen – beispielsweise Leistungsausschlüssen oder Beitragszuschlägen – zu Stande kommen kann…… nach erfolgter Antragsprüfung bieten wir den gewünschten Versicherungsschutz für …….. nicht an. Frau….., wir können gut verstehen, , wenn Sie von dieser Nachricht enttäuscht sind, bitte haben Sie Verständnis für unsere Entscheidung…..“

Nein und genau das habe ich nicht…..denn mein Sohn ist organisch gesund…  ich hätte damit leben können, wenn z.Bsp. die Augen und die Ohren ( Schwerhörigkeit ) ausgeschlossen worden wären ( beides eine typische Begleiterscheinung von der T21 ) aber doch bitte nicht so pauschal…. und NEIN, wir wollten nix utopisches versichern, eigentlich nur ein Krankenhaus Einbettzimmer für den Fall der Fälle und ne Zahnzusatzversicherung….. tja ich muss leider erkennen, dass mein Sohn schon gestraft wird, bevor er es selber wahrnehmen kann….. und ja ich habe Angst, was wird, wenn er versteht?

Dann haben wir noch Post vom Regierungspräsidium bekommen, bezogen auf den Widerspruch und das teilte uns ganz lapidar mit ( was sollte da auch anders kommen ), dass die Widerspruchsfrist abgelaufen ist….. mh keine Ahnung, wie das jetzt weiter geht…. versuche jetzt einen Beratungstermin zu bekommen….. mit meinem jetzigen Wissen, würde ich den GdB Antrag nie wieder so schnell stellen, wir haben nur Nachteile…….. ich werde in Zukunft bei allem einfach mal prophylaktisch Einspruch einlegen….. die Begründung kann ich ja – wenn nötig – nachreichen…. mit dem GdB sind wir jetzt echt benachteiligt ( mit der Nichtzusatzversicherung natürlich auch ) und überhaupt ist Junior ja sowieso in seiner Familie benachteiligt, da wir z. Bsp. noch immer beide Steuerklasse 1 sind…..  ich kann das einfach nicht glauben, dass das so gehandhabt wird…. für die Stiefkindadoption müssen wir jetzt ein Führungszeugnis meiner Frau beantragen, sowie Gesundheitszeugnisse von Junior und Frau – zur Zeit bin ich ja noch alleinerziehend 😛  Sollte da noch irgendwas doofes kommen, bin ich – glaub ich – nicht mehr nur gefrustet, sondern hau mich in irgendeine Ecke hier….. Alles doof…..

so wenn jetzt irgendwer da draussen eine Versicherung kennt, die Junior versichert, immer her damit … ich sags auch nicht weiter 😉

Advertisements

Ein Kommentar

Dezember 7, 2013 · 10:58 pm

Eine Antwort zu “alles doof :-(

  1. ines

    Oh das liest sich echt nicht gut. So viele Hürden und das mit der Versicherung ist der Hammer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s